Top Navigation

iPhone 5S Reparatur

iPhone 5S Reparatur. Lassen Sie Ihr iPhone 5S jetzt schnell und preiswert reparieren. Es gibt viele gute und günstige online Angebote. Alternativ können Sie das iPhone 5S direkt über den Apple Support reparieren lassen. Haben Sie keine Versicherung oder einen AppleCare Plan, wird die Reparatur je nach Schaden sehr teuer.
Die Displayreparatur für das 5S kostet aktuell etwa 180 – 220 Euro. Sicherlich wird sich der Preis von Monat zu Monat günstiger werden.

iPhone 5S Reparatur

iPhone 5S reparieren

Wir empfehlen das hochwertige Apple iPhone 5S von einer Fachwerkstatt oder direkt von Apple reparieren zu lassen. Wenn Sie selbst Hand anlegen, erlischt die Garantielaufzeit bei Apple. Der nachfolgende Anbieter bietet diverse Reparaturmöglichkeiten für Ihr defektes iPhone 5S an.

Jetzt iPhone 5S reparieren lassen

Sollten Sie Ihr iPhone 5S lieber selber reparieren, finden Sie hier eine Videoanleitung um das Display zu wechseln. Planen Sie dafür genügend Ruhe und Zeit ein und überprüfen Sie anschließend alle Funktionen. Gerade bei iPhone Ersatzteile gibt es große Unterschiede in der Qualität. Greifen Sie nicht zum billigsten Angebot. Weiterhin benötigen Sie noch das passende Werkzeug um überhaupt anfangen zu können.

iPhone 5S Display Reparatur Videoanleitung

Das neue iPhone 5S

Das iPhone 5S ist der verbesserte Nachfolger des iPhone 5 und kommt mit einem A7 1.3 GHZ Dual-Core Prozessor und 64 Bit Technologie. Es ist in den Farben Silber, Gold und Spacegrau in 16, 32 und 64 GB erhältlich. Weiterhin hat Apple die 8 Megapixel iSight Kamera mit einer ƒ/2.2 Blende, 1,5µ Pixeln und einen Dual-Blitz deutlich verbessert. Auch der Akku ist mit 1560 mAh etwas verbessert worden. Apple spricht auf der eigenen Seite von einer Sprechdauer von bis zu 10 Std. mit 3G, 250 Stunden Standby, 8 Stunden surfen mit 3G, 10 Stunden mit WLAN oder LTE. Dafür wurde der Akku stärker verklebt. Somit ist ein Austausch nicht mehr so einfach möglich.

iPhone 5S in grau, schwarz und gold

Aber auch LTE kann jetzt bei allen deutschen Mobilfunkanbieter genutzt werden.
Die wohl größte Änderung ist der im Home-Button integrierte Touch-ID Fingerabdrucksensor. Damit kann bequem und einfach das iPhone entsperrt werden und auch Appstore Käufe sind damit möglich. Somit muss kein Passwort mehr eingegeben werden. Der Fingerabdrucksensor soll auch für Drittanbieter nutzbar sein. Die Informationen werden direkt im A7 Chip gespeichert und landen weder in der iCloud oder auf den Apple Servern. Das 115 Gramm iPhone 5S besitzt neben dem A7 Chip auch einen sogenannten M7 Motion Coprozessor der Lockmodus weiterhin Bewegungsdaten speichert. Dies soll vor allem für Fitness Apps von Vorteil sein. Die neuen Eigenschaften des Apple iPhone 5S finden Sie auch im Video. Zum Video

Das iPhone 5S wird mit iOS 7 ausgeliefert. Der Preis für das Gerät beginnt ab 699 Euro. Zusätzlich zu den iPhones bietet jetzt Apple jetzt wieder eigene Cases für die beiden iPhone-Modelle an. Für das 5S gibt es edle Lederhüllen in Braun, Beige, Schwarz, Gelb, Blau und Rot für jeweils 39 Euro.

Können die iPhone 5 Ersatzteile für das 5S verwendet werden?

Die iPhone 5 Ersatzteile können nicht beim iPhone 5S verwendet werden, da sich im Inneren alles geändert hat.

iPhone 5S Teardown

iPhone 5S von iFixit zerlegt

Kaum auf dem Markt, hat iFixit das iPhone 5S bereits auseinander geschraubt und die Schritt für Schritt Anleitung für alle zugänglich gemacht. Somit können geübte Hobbybastler mit dem nötigen Werkzeug das iPhone 5S selber reparieren. Das entsprechende Video vom iPhone 5S Teardown gibt es hier zu sehen.

Die Herstellungskosten des iPhone 5S

Das iPhone 5S soll in der Herstellung zwischen 199 und 218 Dollar kosten, dies haben die Experten der Firma IHS herausgefunden. Dazu haben Sie das komplette 5S in einem Teardown auseinander genommen und die einzelnen Bauteile überprüft. Der neue und Touch-ID Fingerabdrucksensor kostet dabei nur 7 Dollar. Mit 41 Dollar ist das teuerste Bauteil das Display. Für den neuen A7 Prozessor zahlt Apple nach Angaben der IHS 19 Dollar. Der im 5C verbaute A6 Prozessor kostet hingegen nur 13 Dollar. Dabei fällt auf, dass Apple zwar die beiden Chips entworfen hat, aber Samsung die Chips für Apple herstellt. In Amerika kostet das iPhone 5S zwischen 549 Dollar und 849 Dollar. Apple macht so pro verkauftes iPhone einen enormen Gewinn. Allerdings darf man auch nicht die Kosten für Werbung, Forschung, Lizenzen, Software und Logistik vernachlässigen, denn diese Schätzungen sind nicht mit in die Berechnung der Herstellungskosten eingeflossen.