Top Navigation

iPhone Backcover Reparatur

iPhone Backcover Reparatur
Das iPhone besteht aus einem Unibody Gehäuse mit einem fest verbauten Akku. Dadurch lässt sich das Backcover nur mit Spezialwerkzeug wechseln. Sollte also die Rückseite (Backcover) durch Stürze oder Stöße beschädigt sein, kann nicht einfach der Akkudeckel getauscht werden. Die Backcover Reparatur ist beim iPhone 5 sehr aufwendig und teuer, da hochwertige Materialien verwendet werden. Beim iPhone 4S und 4 ist die Reparatur sehr einfach und das Backcover preiswert. Beim iPhone 3GS und 3G ist die Reparatur jedoch wieder sehr aufwendig.

iPhone Backcover Reparatur

iPhone 6iPhone 5SiPhone 5iPhone 4SiPhone 4

Backcover Austausch iPhone 5

Das Backcover beim iPhone 5 besteht nicht mehr komplett aus Glas, sondern aus eloxiertes 6000er Aluminium. Ober- und unterhalb besteht die Rückseite aber weiterhin aus Glaskeramik (weißes Modell) oder pigmentiertem Glas (schwarzes Modell).
Daher kann durch einen Sturz das Glas auf der Rückseite kaputt gehen oder die empfindliche Aluminium Rückseite durch Schlüssel etc. zerkratzen.
Bei einem Austausch des Backcovers muss das komplette iPhone auseinander gebaut werden. Dadurch ist die Reparatur des Backcovers beim iPhone 5 deutlich schwieriger als beim iPhone 4S oder iPhone 4. Ist nur das Glas beschädigt, wird die Reparatur nicht ganz so teuer. Muss jedoch das komplette Backcover ausgetauscht werden, liegen die Reparaturkosten bei 180 – 200 Euro, da alleine das neue Backcover aktuell noch ungefähr 150 Euro kostet.

Backcover Wechsel iPhone 4S, 4

Dadurch das beim iPhone 4S und iPhone 4 die komplette Rückseite aus Glas besteht, ist die Rückseite gegen Stürze besonders empfindlich. Bei einem Sturz auf harten Boden splittert entweder das Display oder das Backcover. Doch man kann von Glück sprechen, wenn nur die Rückseite  gesplittert ist. Ein neues Backcover kostet im Vergleich zum Display nur ein Bruchteil. Aber Achtung, es werden viele billige Kopien für 1-5 Euro im Internet verkauft. Von Qualität kann daher nicht die Rede sein. Oftmals ist die Scheibe vor der Kameralinse milchig und nicht klar oder es wurde komplett die Aussparung für den Blitz vergessen. Viele berichten schon nach einigen Tagen von zahlreichen Kratzern auf der Rückseite, da das Glas offensichtlich nicht wie beim originalen Backcover aus Gorilla Glas besteht. Aus diesem Grund sollte man lieber etwas tiefer in die Tasche greifen und zu einem 15-20 Euro teueren Backcover greifen. Der Austausch ist schnell erledigt, da man nur zwei kleine Schrauben auf der Unterseite des iPhones entfernen muss. Beim iPhone 4 wurden noch die sogenannten Kreuzschlitz Schrauben verwendet, während beim iPhone 4S komplett auf Pentalobe Schrauben umgestellt wurde. Die entsprechenden Schraubendreher gibt es bei eBay oder Amazon günstig zu kaufen.

Backcover Wechsel iPhone 3GS, 3G

iPhone 3GS Backcover RisseBeim iPhone 3GS und iPhone 3G besteht das Backcover auf Kunststoff. Bei vielen Geräte bilden sich nach einigen Monaten feine unschöne Risse auf der Rückseite (siehe Bild). Vor allem bei den weißen iPhones fallen die Risse richtig auf. Doch die Reparatur des Backcovers ist sehr aufwendig und schwierig, da das komplette iPhone auseinander genommen werden muss. Ein neues iPhone 3GS Backcover gibt es bereits ab etwa 1 Euro zu kaufen. Doch auch hier gibt es viele gefälschte Kopien auf dem Markt. Bei einigen Angeboten fehlen die kompletten Buttons und der silberne Metallrahmen. Deshalb am besten alles erstmal aufheben. Neben einem neuen Backcover wird ein kleiner Kreuzschlitz Schraubendreher sowie ein Saugnapf zum entfernen des Displays benötigt. Die Reparatur dauert bei Profis ungefähr 10-20 Minuten. Anfänger brauchen für den Wechsel sicherlich etwas länger. Nach der Reparatur sollte das iPhone auf Funktionstüchtigkeit überprüft werden. Funktioniert die Vibration, Annäherungssensor, Display, automatische Displayhelligkeit, Touchscreen, Home Button, Dock Connector und Kamera nach der Reparatur wieder?