Top Navigation

Kaufberatung: iPhone 6s oder iPhone SE?

Es ist endlich soweit. Ab sofort kann man das iPhone SE im Apple Store vorbestellen. Oder sollte man doch lieber das iPhone 6s holen? Wo sind die Unterschiede? Im folgendem Text werde ich einen Einblick in die Daten der beiden Handys bieten.

Performance

In diesem Bereich liegen die beiden Handys sowohl im Single-Core als auch im Multi-Core Score gleich auf. Das ist aber auch nicht verwunderlich, da sie beide den A9X-Chip benutzen.

3D-Touch

Für viele User ein Auswahlkriterium ist es seit dem iPhone 6s, ob das neue Handy es auch hat. Hier muss man dann leider gestehen, das 3D-Touch bei dem neuen Smartphone nicht vorhanden ist.

Display

Der Display des iPhone SE ist im Gegensatz zu dem iPhone 6s um einiges schlechter. Er ist weniger komfortabel beim Lesen und der Kontrast und Betrachtungswinkel sind auch nicht so gut.

Akkulaufzeit

Bei der Akkulaufzeit kann das iPhone SE absahnen. Durch den kleineren Bildschirm kann das neue iPhone nämlich Unmengen an Strom sparen. Wer genaueres wissen möchte kann sich meinen vorherigen Text durchlesen.

Kamera

Hier schenken sich beide nichts. Sie haben beide eine sehr gute Außenkamera. Lediglich das iPhone 6s Plus hat dort ein Vorteil da es einen zusätzlichen optischen Bildstabilisator bietet.

Bei der Frontkamera hat das iPhone 6s aber die Nase vorne. Es glänzt hier mit besserem Umgang mit Licht. Außerdem hat das iPhone SE nur 1,2 Megapixel, was für viele viel zu wenig ist.

Größe und Gewicht

Das das iPhone 6s größer als das 4-Zoll-Handy ist brauche ich glaube ich nicht zu erwähnen. Dann ist es aber nett zu wissen, dass das iPhone SE ganze 0,5 mm dicker ist als das iPhone 6s.

Beim Gewicht ist das iPhone SE ganze 39 Gramm schwerer, was sich zwar nicht so viel anhört, doch man spürt es ganz deutlich wenn man beide Handys in der Hand hat.

Fazit:

Wenn man ein kleines, schnelles und praktisches Handy haben will, wo man weder an Leistung noch an der Außenkamera sparen muss, ist das iPhone SE definitiv die bessere Wahl. Sollte man aber damit Anfangen, alles über das iPhone zu regeln und so das Macbook oder das iPad ersetzt, sollte man definitiv zum iPhone 6s greifen.

Am Ende bleibt es aber ihre Entscheidung welches Handy sie nehmen.

Keine Kommentare bisher.

Schreibe einen Kommentar